Donnerstag, 12. Juli 2012

Das ist ein Test ...

3 Kommentare

Tach,
Jetzt bin ich richtig mobil ... Vielleicht erhöht das ja jetzt wieder die Postfrequenz. Der Hintergrund ist ein neues Telli ... Schaun wir mal, wie sich das entwickelt ...


Mittwoch, 11. Januar 2012

2012 - here we come

2 Kommentare

oder: is nu schon weltunnergang?

tach,

nach wochen - ach was sag ich :  monden - ohne nennenswerte postings (mea culpa!) wird es nun doch endlich mal wieder zeit, der welt meine meinung zu verkünden. wie vorher schon erwähnt, kam die schaffenskrise durch eine immer surrealer erscheinende realität, welche der satire immer wieder meilenweit voraus war.
beispiele hierfür? lest einfach zeitung ohne in die übliche aufregung über "die da oben" (herrlich abstraktes konstrukt) zu verfallen.

aber zurück zum thema:

Montag, 8. August 2011

wieder nur ein quicky ...

0 Kommentare

da ja animierte gifs mal wieder im kommen sind:


Mittwoch, 8. Juni 2011

mein erstes stoppschild ...

0 Kommentare

oder: kino.to ist tot.

tach.

via facebook erreichte mich heute die traurige nachricht, dass kino.to nicht mehr online ist.

schade eigentlich. denn diese site hatte gegenüber ihren legalen mitkonkurrenten mehrere vorteile (von der aktualität der angebote mal abgesehen - aber das wird's wohl auch gewesen sein, was der site den hals brach)

Donnerstag, 24. März 2011

auf der überholspur ...

1 Kommentare

nein - nicht ich.
die realität.

tach.

der letzte beitrag ist ja nun ein weilchen her (danke nochmal an ralf für's staubwischen) aber warum eigentlich? nun gut - zum einen war winter und da ist das aktivitätslevel allgemein ein wenig eingeschränkt aber der hauptgrund war folgender:
dieser blog versucht ironisch, satirisch über's leben und unsere kultur zu berichten. aber mittlerweile hat die realität die satire im eiltempo überholt, so dass ich mich doch des öfteren frage ob ich verrückt bin oder alle anderen (nein nein - nicht ihr liebe leser).
der grund, doch mal wieder was zu verfassen lieferte heute der herr brüderle.
fassen wir doch mal das erste quartal des jahres innenpolitisch zusammen:

Mittwoch, 1. Dezember 2010

apocalypse now (or later)

2 Kommentare

tach,
ich mal wieder.

am 21.12.2012 soll ja die welt untergehen oder einen dimensionssprung machen oder auch sonst irgendwie aus der bahn geraten. wobei man vielleicht ersteinmal klären sollte was nun genau die welt ist (unser planet? die ganze milchstraße? das beobachtbare universum? oder noch nur die allgemeine bürgerliche ordnung?)

ein weiterer interessanter aspekt wäre, wie das ganze nun geschehen soll. das szenario des untergangs durch naturkatastrophen wurde uns ja von hollywood oft genug vorgespielt - da sollten wir also gewappnet sein. ob das unheil durch das vorhalten einer geriatrischen astronautencrew oder durch riesige archen aufgehalten werden kann steht zwar in den sternen, aber da auch eben diese den untergang prophezeihen, scheint mir das nicht der schlechteste plan zu sein.

leben juri gagarin und sigmund jähn noch? sofort antreten zum welt retten.

Mittwoch, 3. November 2010

manchmal kommen sie wieder ...

2 Kommentare

tach,

der blogtitel verweist nicht zufälligerweise auf eine kurzgeschichte von stephen king. es geht um zombies, oder besser noch wiedergänger (wobei mir der unterschied nicht wirklich klar ist, ausser dass wiedergänger mit einer gewissen absicht von den toten auferstehen und zombies eher nur hunger haben).

aber wieso lass ich mich hier über untote aus? halloween ist ja irgendwie vorbei.