Mittwoch, 11. Januar 2012

2012 - here we come

oder: is nu schon weltunnergang?

tach,

nach wochen - ach was sag ich :  monden - ohne nennenswerte postings (mea culpa!) wird es nun doch endlich mal wieder zeit, der welt meine meinung zu verkünden. wie vorher schon erwähnt, kam die schaffenskrise durch eine immer surrealer erscheinende realität, welche der satire immer wieder meilenweit voraus war.
beispiele hierfür? lest einfach zeitung ohne in die übliche aufregung über "die da oben" (herrlich abstraktes konstrukt) zu verfallen.

aber zurück zum thema:




2012 - JAHR DER APOKALYPSE (dramatische streicher im hintergrund)

nach endlosen wochen des grübelns über die fortsetzung dieses kleinen blogs bin ich zu dem entschluss gekommen, verschiedene möglichkeiten, aspekte, szenarien und vor allem chancen der apokalypse zu beleuchten.

das ganze natürlich in jeweils eigenen postings.

einer kleinen numerologischen vorbetrachtung des datums, werden dann ökologische, ökonomische, soziologische, psychologische, philosophische, evolutionsbiologische, popkulturelle, historische und natürlich diskordische untersuchungen des drohenden weltuntergangs/dimensionssprung/bewußtseinssprung/neustart folgen.

das ganze natürlich mit dem nötigen ernst und der bitter nötigen paranoia/shizophrenie/religiösität, die das komplexe thema erfordert.

für geistige schäden wird keine haftung übernommen

danke für's zulesen ...

2 Kommentare :

Anonym hat gesagt…

https://twitter.com/#!/Zwierbel/status/187271065377062912 MfG @Zwierbel

bilbo hat gesagt…

wird zeit für´n neuen weltuntergangspost, oder?