Mittwoch, 27. August 2008

digitaler tv irrsinn

0 Kommentare

tach.

3. tag in folge im exil. thüringen. bad lobenstein. aber nur unter der woche.

beim bezug meiner zweitwohnung stellte ich erfreut fest, dass ein digitaler tv-receiver mit zum inventar gehört. nach reprogrammierung des selbigen (die kanäle waren einfach mal nur chaotisch angeordnet, aber ob pro7 wirklich auf die 7 muss, ob ard & zdf die plätze 1 und 2 belegen müssen ist nicht inhalt dieses blogs)machte ich 2 festellungen:

1) die qualität des inhaltes wird nicht besser dank digitaler technik
2) scheiße wird in sparten verwaltet, denn wer zur hölle braucht ca. 50(!) verschiedene sender, welche ausschließlich(!) telefonsexwerbung bringen?? und das 24/7 ... kein programm dazwischen.

omfg ... sendernamen wie uschi.tv & geschmackloseres ... da fand ich ja po6.tv noch am innovativsten ....

(erwähnte ich penisvergrößerungs-tv???)

und ich dachte immer, das kabel-tv randvoll mit bullshit wäre ...

naja ... danke für's zulesen

Freitag, 22. August 2008

masochismus

0 Kommentare

tach.

eigentlich hatte ich mir ja heute einen tag urlaub genommen.

eigentlich ist ja urlaub zum entspannen da.

eigentlich.

in der praxis sah das ganze dann so aus:

8.00 aufstehen


9.00 rückenmassage
fühlte sich an, als würde eine ganze horde elefanten mit golfschuhen einen witzigen dance-contest mit allerlei sprüngen veranstalten. dazu gabs die info, dass mein rücken total im arsch ist ... naja. wirds wohl diese folter solange geben bis es angenehm wird ...fühl mich auch schon ein wenig besser - danke nochmal an die dini (auch wenn sie es nicht liest)

11.30 zahnarzt
"schnell rein und raus wie ein priesterschwanz in einem pferdearsch" hätte ich jetzt beinahe gesagt aber meine gute erziehung verbietet mir das.
aber so war's nu mal.
easy.
bis auf die in meinen ohren schmerzende zahnsteinentfernung.
da gings aber auch zur sache ... mann, mann, mann. danke an den ralf (der das mit sicherheit liest) dafür.

und jetzt??

instrumente zusammenpacken und auf zum ringlebeats open air, die leute rocken.
schaun mer mal ....
danke fürs zulesen

Donnerstag, 21. August 2008

nomen est omen??

0 Kommentare

tach.

nur kurz.

gestern war ich in bad lobenstein (meiner neuen heimat unter der woche) essen.

ich entschied mich fürs erste haus am ausgestorbenen marktplatz.

das hotel schilton.

nur wegen dem namen.

verhält es sich damit wie mit dem shittler, den cartman (SP) in einer folge trägt? für die unwissenden - ein shittler ist ein dirty sanchez in form eines hitlerbärtchens. was ein dirty sanchez ist überlass ich eurer internetrecherche.

das schilton also. rumpsteak ok, weinkarte dürftig ... sehr dürftig ...

schauen wir mal welche gastronomischen überraschungen die nächste woche bringt (morgen hab ich mir doch glatt einen tag frei genommen - wobei .... darf man in diesem fall den perfekt nehmen???)

danke fürs zulesen.

Donnerstag, 14. August 2008

[select from *]

0 Kommentare

tach.

und nein hier geht es nicht um SQL sondern um die hohe kunst des auswählens an sich.


ich hasse es.

gestern abend betrat ich den lokalen supermarkt mit der absicht meinen haarschampoobedarf aufzufrischen (von 0 auf 1 ^^). zielgerichtet gehe ich also in die kosmetikabteilung & finde auch sofort das haarpflegeregal. finde auch sofort die von mir präferierte marke (nein. nicht die mit "unter-der-dusche-stöhn-garantie").

aber ab da ging die suche dann richtig los.

es gab produkte für coloriertes, schnell fettendes, fettiges, trocknes, zu dünnes, gewelltes, von ausfall bedrohtes & schuppiges haar. ganz zu schweigen von den produkten, die mehr glanz, volumen und glätte versprachen.

was es nicht gab, war schampoo für normales haar, obwohl diese marke es sehr wohl in ihrem sortiment hat.

verdammt.
und wie ich es hasse, wenn zuviel verschiedenes da ist. egal ob telefonkauf, speisekarte oder wohnungssuche - auswahl ist der hass.

naja... das ende vom lied war, dass zuviel angebot mich in die willigen, billigen arme der konkurenz trieb (das grüne, welches FAST wie frucht klingt ^^)

danke fürs zulesen.