Donnerstag, 14. August 2008

[select from *]

tach.

und nein hier geht es nicht um SQL sondern um die hohe kunst des auswählens an sich.


ich hasse es.

gestern abend betrat ich den lokalen supermarkt mit der absicht meinen haarschampoobedarf aufzufrischen (von 0 auf 1 ^^). zielgerichtet gehe ich also in die kosmetikabteilung & finde auch sofort das haarpflegeregal. finde auch sofort die von mir präferierte marke (nein. nicht die mit "unter-der-dusche-stöhn-garantie").

aber ab da ging die suche dann richtig los.

es gab produkte für coloriertes, schnell fettendes, fettiges, trocknes, zu dünnes, gewelltes, von ausfall bedrohtes & schuppiges haar. ganz zu schweigen von den produkten, die mehr glanz, volumen und glätte versprachen.

was es nicht gab, war schampoo für normales haar, obwohl diese marke es sehr wohl in ihrem sortiment hat.

verdammt.
und wie ich es hasse, wenn zuviel verschiedenes da ist. egal ob telefonkauf, speisekarte oder wohnungssuche - auswahl ist der hass.

naja... das ende vom lied war, dass zuviel angebot mich in die willigen, billigen arme der konkurenz trieb (das grüne, welches FAST wie frucht klingt ^^)

danke fürs zulesen.