Montag, 26. Januar 2009

ich bin ...

... gewebzwonullt.

tach.

die letzte woche brachte ausser einem abend mit kollegen auch noch die teilnahme (oder mitgliedschaft) bei einem weiteren sogenannten sozialen netzwerk.

so einem verzeichnis wo viele leute anzutreffen sind.

und nachdem am samstag abend nach diversen alkoholischen getränken die rede auf twitter kam, es alle kannten aber keiner wusste was es bringt, bin ich nun auch ein zwitscherer ... seit knapp 3h. aber so richtig hinter den zweck der ganzen geschichte bin ich (noch) nicht gestiegen.

ausser, dass du deine freunde (und den rest der welt) in echtzeit wissen lassen kannst, wann du eines der drei magischen Ks bemühst:

Kippe
Kaffee
Kacken.

quasi eine art big brother als text-adventure ...

ähnlich belanglos - aber wahrscheinlich suchterzeugend.

aber wie auch in anderen netzwerken oder gesprächen gilt:

web2.0 ist was DU draus machst - und das ist das schlimme.


naja ... wen's interessiert:
http://twitter.com/vheissu77

danke fürs zulesen.

1 Kommentare :

derAJay hat gesagt…

dem ganzen kann ich nur zustimmen ... das zwitschern mir die Vögel von den Kirchendächern ... wenn se noch ganz sind.

so richtig schlau werden wir wohl nie werden aber wir twittern mal einfach weiter, so ihr wisst welches der 3 k's wir gerade machen ^^

ez
https://twitter.com/derAJay