Donnerstag, 23. April 2009

der längste weg ...

... beginnt mit dem ersten Schritt.

tach,


getreu diesem motto dachte ich mir "mönsch tom - geh doch zum feierabend einfach mal vor die tür und schau dir die landschaft an!"


also arsch hoch und ab in den thüringer wald rein. bietet sich ja auch an, wenn der rennsteig quasi hinterm haus entlangführt.


also schnell die herbert roth schutzimpfung zusammen mit passendem kartenmaterial besorgt (letzteres natürlich nur kurz angeschaut und dann liegengelassen - will mich ja unterwegs auch überraschen lassen *gg)



auf jeden fall herrschte eine fantastische ruhe (vom gegröhle der gefiederten waldbewohner mal abgesehen) - sämtliche kurgäste der nahe gelegenen klinik waren zur fütterung in eben diese zurückgekehrt.


naja ... was gibt es noch groß zu berichten? seinen feierabend so zu verbringen ist mit sicherheit gesünder (für körper UND geist) als vor der glotze wegzudämmern. aber simpsons bleiben nach wie vor in der abendplanung ^^

danke fürs zulesen ...