Samstag, 4. April 2009

yeah yeah yeah

tach,

was für eine woche! und das wochenende davor!

letztes wochenende, hatte der emu geburtstag und zur feier des selbigen wurden burger gegrillt - lecker. irgendwann dann zu hause aufgeschlagen ab ins neste, aber nur um 4h später mit den worten "kannst du mich mal ins krankenhaus fahren?" geweckt zu werden.

also ab den rob (voll mit schmerzmitteln zwexx argen also so richtig ARGEN rückenschmerzen) zum schlächter geführt. danach natürlich den ganzen restsonntag durchgehangen. ebenso den montag darauf.

gibt es eigentlich noch bedarf für die zeitumstellung?? ich glaube nicht.

die woche an sich war ziemlich arbeitsreich, was mich doch arg überraschte. parallel dazu musste natürlich auch n kleines skript für meinen allerliebsten tag im jahr (der 1. april) gebaut werden, was dann aber doch nicht zum einsatz kam, weil ernsthafte probleme (nicht durch mich verursacht) auftraten. das alte user <--> supportspiel an diesem tag:
nein, das ist jetzt kein scherz ^^

stress rockt.

parallel dazu hat sich ja nun endlich der frühling blicken lassen und ich find das hammergeil!

also auch mal wieder angefangen sport zu treiben. ok, beim bankdrücken war ich dann doch ein wenig zu euphorisch, aber was solls - der bleiche aufgequollene kadaver muss fit für den sommer gemacht werden.

gestern dann das erste "rotwein mit baquette und käse" auf dem balkon zelebriert - YEAH!

alles in allem: das leben ist schön.

danke fürs zulesen