Mittwoch, 28. Oktober 2009

no limit - na endlich ...

tach,

zwogeteilter blogtitel und das hat seinen grund:
ich hab endlich mein telli wieder. mit kamera, addressbuch und und und. das heisst: adieu ersatztelli mit ohne all diesem. aber wie konnte es soweit kommen?

nachdem ich bemerkte, dass elektronisches kommunikationsgerät bei ursprünglichen gebrauch wahnwitzig viel strom fraß, bei allem anderen schnickschnack aber nicht, beschloss ich im glauben an baldigen umtausch das gerät zum fachmann zu geben.

und siehe da: die SIM-Karte zu alt für den neumodischen Akku, welcher die temporäre diskrepanz (und seinen dienst gleich mit) mit einem popcornartigen aufblähen quittierte.

nun ja. garantie war noch vorhanden, neue sim-karte auch recht unkompliziert bestellt. aber was nutzt die beste garantie wenn das defekte teil grad nicht auf lager ist???

die antwort: chinesische kopie.

nach ca. 4 wochen.

und wie feiert man das ganze gebührend?
natürlich mit einem selbstgemachten klingelton.
im 8bit sound, weil ich da gerade voll drauf abfahre.

(checkt mal die 8bit punx aus russland ...)

tataaa - hier isser.
in ein kleines video verpackt.
love it or hate it.

video


danke fürs zulesen