Donnerstag, 24. März 2011

auf der überholspur ...

nein - nicht ich.
die realität.

tach.

der letzte beitrag ist ja nun ein weilchen her (danke nochmal an ralf für's staubwischen) aber warum eigentlich? nun gut - zum einen war winter und da ist das aktivitätslevel allgemein ein wenig eingeschränkt aber der hauptgrund war folgender:
dieser blog versucht ironisch, satirisch über's leben und unsere kultur zu berichten. aber mittlerweile hat die realität die satire im eiltempo überholt, so dass ich mich doch des öfteren frage ob ich verrückt bin oder alle anderen (nein nein - nicht ihr liebe leser).
der grund, doch mal wieder was zu verfassen lieferte heute der herr brüderle.
fassen wir doch mal das erste quartal des jahres innenpolitisch zusammen:

ein politiker bescheißt, wird ertappt, leugnet und nimmt nach einigem gemehre dann doch seinen hut - und seine eigene partei steht weiterhin zu ihm!! WTF?
herr brüderle dagegen sagt die wahrheit (dafür tiefsten respekt - auch wenn's wahrscheinlich ein versehen war), sagt was jeder normalbürger denkt und wie reagieren parteigänger und koalitionäre??

"Brüderle untergräbt die Glaubwürdigkeit der gesamten Bundesregierung", sagt der atomkritische CSU-Umweltexperte Josef Göppel. (quelle: spiegel )

und nocheinmal: WTF?

und weiter geht's mit zitaten:
Der Minister bestätigte dies und wies erläuternd darauf hin, dass angesichts der bevorstehenden Landtagswahlen Druck auf der Politik laste und die Entscheidungen daher nicht immer rational seien. (auszug aus dem protokoll zu finden im selben spiegel artikel)

nicht immer rational?
milliarden für banken binnen kürzester zeit bereitstellen, aber wegen 5€ mehr hartz4 wochenlang debattieren.

ist euch eigentlich schonmal aufgefallen, dass es nicht wirklich neue politikerwitze gibt? wird den selben grund haben.

nun gut - das musste raus.
schaun mer mal, wie es mit diesem blog weitergeht.

danke fürs zulesen

ps: das neue tag wird aber in zukunft öfter erscheinen

1 Kommentare :

Markus Sacht hat gesagt…

Wenn die Wirklichkeit zur Satire wird, muss die Komik ernsthaft werden. Die Entwicklung sieht man doch wunderbar in den USA an der Daily Show. Es kann nur bergab gehen ;)